Professional Tour Guides in Tikal, Yaxha and many more Mayan sites in Guatemala


Go to content

Tour durch Yaxha

Das kulturelle Dreieck ("Triangulo Cultural") ist das erste Projekt in der Mayaforschung, das nicht nur eine Stätte oder ein Gebäude untersucht, sondern ein Gebiet von 1.200 km² mit drei gigantischen Stätten (Yaxhá, Nakum, Naranjo) und dreizehn Unterzentren - die am dichtesten besiedelte Region der Mayaklassik.

Das Triangulo Cultural befindet sich (siehe nebenstehende Karte) im Petén, dem nördlichsten und größten Departamento Guatemalas, das durch großflächige Regenwälder und heutzutage nur noch durch geringe Besiedelung charakterisiert ist.

Triangulo Cultural Guatemala

Für Details auf die Karte klicken

1994 begannen die Arbeiten in der am Ufer des gleichnamigen Sees gelegenen archaeologischen Staette Yaxhá. Mit mehr als 200 Arbeitern und 10 Ingenieuren wurde das riesige Projekt "Triangulo Cultural" in Gang gesetzt.

Die ausgedehnte Maya-Stadt Yaxhá liegt auf einem Höhenzug 168 m über dem Nordufer des gleichnamigen Sees. Die Ost-Akropolis der Stadt erhebt sich als künstlich erhöhte Baumasse von quadratischem Grundriss mit extrem steilen Böschungen an der höchsten Stelle des Stadtgebietes. Sie besteht aus einem rechteckigen Platz; dieser ist auf allen vier Seiten von massiven Bauwerken umgeben, von denen zwei Palastbauten darstellen, die Reste von Gewölberäumen aufweisen. Das Bauwerk 216 liegt in der Mittelachse der Akropolis-Ostseite als hohe Pyramide mit neun gestuften Absaetzen und einem Hochtempel. Die Tempelpyramide ist das höchste Bauwerk der Maya-Stadt und bietet einen weiten Blick über See und Umland.

Yaxha Tempel 216

Der Sonnenuntergang ueber dem See beobachtet von einem der hohen Tempel ist ein unvergessliches Schauspiel. Waehrend Sie in Tikal eine Vielzahl von Touristen um sich haben werden, koennen Sie dieses Schauspiel hier ganz alleine geniessen. Den Besuch Yaxhas sollte kein Mayainteressierter missen!

Sunset in Yaxha


Besuchen Sie www.yaxha.de für eine genau Dokumentation Yaxhas.

Plan Yaxha

Back to content | Back to main menu